Doppelpremiere: "Üc" & "Kuntergraudunkelbunt" von Kai Sitter and Anna Roller

Zwei unterschiedliche und dennoch harmonierende Kurzspielfilme von 2 Filmemachern wurden vom Förderprogramm "In eigener Regie" des JFF und der BLM unterstützt und für den 'Deutschen Nachwuchsfilmpreis' nominiert.
"Üc" ist außerdem im diesjährigen Short Film Corner in Cannes vertreten.
Diese Filme feiern nun in München ihre öffentliche Premiere, am Donnerstag, 25.04.2013 um 22.30 Uhr in den City Kinos München.

Trailer zu "Kuntergraudunkelbunt"

 



Trailer zu "ÜC"

Nach den Filmen wird es ein Filmgespräch mit den beiden Regisseuren und mit den Schauspielern geben.

Eintritt: 7,50 € (normal) - 6,50 € (ermäßigt)

Wir freuen uns, wenn Ihr euch den Termin schon einmal vormerkt und zur Premiere kommt!

Synopsis zu "Kuntergraudunkelbunt":
Lola versucht gerade, sich von ihrem On-Off-Freund Paul zu lösen, als sie durch Zufall dem seltsamen, schüchternen Kaspar aus dem Bioladen gegnüber kennen lernt. Als Paul sie wiedermal versetzt und Kaspar in dem Moment gerade eine Bleibe braucht, nimmt sie ihn mit zu sich nach Hause. Sie lernt ihn besser kennen und merkt dabei auch, dass er durch seine dezenten Anzeichen des Asperger-Syndroms kein einfaches Leben hat, im Gegenteil sogar kaum soziale Kontakte. Trotzdem ist er ihr sympathisch und sie fndet Gefallen an ihm und seiner Verrücktheit. Plötzlich steht Paul wieder vor der Türe und ist über den fremden Gast nicht gerade erfreut. Es geht keine zwei Tage lang gut. Lola versucht, es allen recht zu machen, klammert sich dabei an Paul, der immer abweisender wird, von Kaspar genervt ist und auch zunehmend eifersüchtig wird. Schließlich eskaliert die Situation und Paul packt seine Sachen. Verzweifelt klammert Lola sich an Kaspar, der aber langsam ahnt, dass sie ihn ausnutzt. Als sie ihn auf eine Studentenfeier schleift, auf der auch Paul ist, kommt es zur Konfrontation.

Synopsis zu "Üc":
Emre, ein junger Deutsch-Türke in seinem sozialen Jahr, soll die blinde Juli und den autistischen Jan auf einer Ferienreise nach Istanbul betreuen. Dort nehmen die Ereignisse eine überraschende Wende: Jan geht im Gedränge des Großen Bazars verloren und auch Juli macht sich auf ihren eigenen Weg durch die Stadt. Auf seiner verzweifelten Suche nach den beiden wird Emre mit seinen Ängsten konfrontiert, findet aber auch liebevolle Unterstützung. So macht jeder der Drei wichtige Erfahrungen in Istanbul. Ob sie sich wieder treffen?